logo herbst1
logo5
logo3
logo2

Willkommen auf Einsiedel.net

Einsiedel, wie es einmal war... (6. Oktober 2014)

Heimatwerk Einsiedel präsentiert:

"Restaurant zum Bahnhof", Hauptstraße 85

"Restaurant zum Bahnhof" Einsiedel

"Beim Brühl Hermann" oder "bei Brühls" waren geflügelte Worte in Einsiedel. Heute wissen wohl nur noch die Wenigsten vom "Restaurant zum Bahnhof" in der Hauptstraße 85. Holen wir's nach…

Willkommen in der Vergangenheit!

Carsten Claus
Seitenbetreuer

Einsiedel, wie es einmal war... (21. September 2014)

Heimatwerk Einsiedel präsentiert:

Die Körnerhöhe

Körnerhöhe Einsiedel

Der Aussichtspunkt Körnerhöhe in Einsiedel. Errichtet um 1900 vom Erzgebirgszweigverein Einsiedel, heute verfallen und kaum noch erkennbar. Eine Spurensuche nahe dem historischen Wasserhochbehälter.

Willkommen in der Vergangenheit!

Carsten Claus
Seitenbetreuer

Einsiedel, wie es einmal war... (14. September 2014)

Heimatwerk Einsiedel präsentiert:

Das Fachwerkhaus am Fabrikweg 4

Fabrikweg 4, Einsiedel

Ein altes Fachweghaus finden wir am Fabrikweg 4. Früher umgangssprachlich "Langhäusl" oder "Totengräber-Häusl" genannt, hat es sich im Laufe so vieler Jahrzehnte äußerlich nur geringfügig verändert.

Willkommen in der Vergangenheit!

Carsten Claus
Seitenbetreuer

Einsiedel, wie es einmal war... (14. August 2014)

Heimatwerk Einsiedel präsentiert:

Die Chemnitzer Papierfabrik zu Einsiedel

Papierfabrik Einsiedel

Die Geschichte der Chemnitzer Papierfabrik zu Einsiedel. Hintergrundwissen und alte Fotos aus fast 60 Jahren Papierproduktion (1871 bis 1930) an der Einsiedler Niederwaldstraße.

Willkommen in der Vergangenheit!

Carsten Claus
Seitenbetreuer

Einsiedel, wie es einmal war... (25. Mai 2014)

Heimatwerk Einsiedel präsentiert:

Die Teuerungseiche

Teuerungseiche Einsiedel

Wohl einmalig ist die Bezeichnung Teuerungseiche. Über die Hintergründe des Namens für den markanten Baum in der Einsiedler Ortsmitte berichtet das Heimatwerk Einsiedel.

Willkommen in der Vergangenheit!

Carsten Claus
Seitenbetreuer

Einsiedel, wie es einmal war... (6. April 2014)

Heimatwerk Einsiedel präsentiert:

Die Seilerstraße

Seilerstraße Einsiedel

Die Seilerstraße in Einsiedel erhielt ihren Namen vom letzten, bis 1898 hier tätigen Einsiedler Seilermeister Eduard Felber.
Umgangssprachlich wird sie in Einsiedel Seilergasse genannt, was der Länge und Breite geschuldet ist. Die Seilerstraße ist eine der kürzesten Straßen in Einsiedel, drei Grundstücke liegen hier an.

Willkommen in der Vergangenheit!

Carsten Claus
Seitenbetreuer

Unterkategorien

Portal

Die wichtigsten Einsiedler Seiten im WWW:

heimatwerk200

Gewerbeverein

 

 

gymnasium
 
wetterstation  meineinsiedel  kirche einsiedel1

Nächste Termine

16 Dez 2017
14:00 - 19:00
Einsiedler Weihnachtsmarkt
17 Dez 2017
14:00 - 19:00
Einsiedler Weihnachtsmarkt

Feuer + Wasser

Freiwillige Feuerwehr Einsiedel

Wasserpegel der Zwönitz
in Burkhardtsdorf
(Vorwarnzeit ca. 45 min.)