Einsiedel, wie es einmal war… (27. September 2019)

 

Stolz präsentiert vom Heimatwerk Einsiedel

 

 

Einsiedler Hauptstraße 47:

  • Vom Gemischtwarenhandel Clemens Kaiser
  • vom Friseurgeschäft Ernst Belling
  • von der Adler-Drogerie
  • und von den Schuhgeschäften Wünsch & Kieschkar

Nun, ganz so wechselhaft mit unzähligen Gewerbemietern wie heutzutage waren die Nutzungen in der Hauptstraße 47 keineswegs. Vor allen über die gesamte DDR-Zeit und auch davor und danach war die „Adler-Drogerie“ hier eine Konstante.

Carsten Claus
Seitenbetreuer

Einsiedel, wie es einmal war… (20. September 2019)

 

Stolz präsentiert vom Heimatwerk Einsiedel

 

Walter-Wieland-Hain Einsiedel um 1953

 

Einsiedler Neue Straße 7:

  • Von der Bäckerei Max Hertel
  • von der Ida-Wiese
  • vom NAW-Bushäuschen
  • vom Verkehrsgarten
  • und vom Walter-Wieland-Hain

Eine recht umfangreiche und stark bebilderte Seite über das Areal, welches uns heute unter dem Namen „Walter-Wieland-Hain“ bekannt ist. Aber selbstverständlich hat auch dieser eine Geschichte. Und eine Vorgeschichte …

Willkommen in der Vergangenheit!

Carsten Claus
Seitenbetreuer

Falk Ulbrich bleibt Ortsvorsteher

Nach der Ortschaftsratswahl vom Mai gab es nun am 23.8.2019 die konstituierende Sitzung mit der Wahl des Ortsvorstehers und seiner Stellvertreter.

Wahl des Ortschaftsrat Einsiedel am 23.08.2019

Wahlberechtigte Ortschaftsräte12
Wähler anwesend11  
Ortsvorsteher:
Ulbrich, Falk                                         10
Boden, Otto Günter1
Stellv. Ortsvorsteher:1 Stimme ungültig
Dreier, Jürgen-Uwe6
Boden, Otto Günter2
Schreiber, Frank Steffen2
2. stellv. Ortsvorsteher:
Hänel, Dirk8
Schreiber, Frank Steffen2
Boden, Otto Günter1

DRK-Blutspende 28.5.2019

Einfach Leben retten: Digitaler Spenderservice bietet praktische Informationen für Blutspender auf einen Blick

Die DRK-Blutspendedienste decken in Deutschland den Bedarf an Blutpräparaten zu 75 % ab und sorgen damit für die Sicherstellung der Patientenversorgung – an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr.

Mehr lesen

Neuerung im Schienenersatzverkehr

Gestern gab es in der Brauerei eine Infoveranstaltung des VMS zum Schienenersatzverkehr im Rahmen der Bauarbeiten für das Chemnitzer Modell. Mal abgesehen von diversen Diskussionen über die Frage, wer daran Schuld ist, dass die Erzgebirgsbahn nicht mehr fährt, obwohl noch nicht alle Genehmigungen für den Umbau vorliegen, oder ob nicht doch Anschluss A an Haltestelle B zum Zeitpunkt C erreicht werden kann oder wieviele Fahrgäste nun wirklich bis zum Hbf fahren oder doch lieber unterwegs aussteigen – eine Verbesserung des SEV wird es geben.

Mehr lesen